SUSANNE ALS AUTORIN 

 

Schon im Kindesalter schreibt Susanne ihre ersten Lieder. Nach einer Pause im Jugendalter beginnt sie während des Studiums wieder zu schreiben, ihre ersten deutschen Texte entstehen. Titel wie „Heiße Schokolade“, „Fliegen“ und „Lehn Dich an“, die sie 2011 auf ihrer EP „Heiße Schokolade“ veröffentlicht. Danach zieht sie sich zurück, arbeitet an ihrer Musik, beschäftigt sich mit der Kunst und Arbeit des Textdichtens.

 

Ende 2014 erscheinen die ersten Lieder der „neuen“ Susanne, Titel wie "Alles anders", "Was wäre wenn" und "Herz auf Eis". Susanne ist erwachsen geworden, mit ihr ihre Kunst: Die Texte lyrischer, reflektierter und persönlicher. Sie schreibt über die ewigen Dinge zwischen Mann und Frau, über das Vorwärts, das Rückwärts, das Sich-Drehen, das Stehen, das Stolpern, das Aufstehen, das Weiterlaufen – über das Leben.

 

Mit ihrem Umzug nach Berlin beginnt sie 2016, auch für und mit anderen Künstlern zu schreiben und komponieren. 

"Sensationelle Texte, die ins Herz und unter die Haut gehen."

"Ich wusste nie, welches Wort kommt - aber es war immer ein schönes Wort."

"Man lässt sich mit jedem Song auf eine neue Reise ein. Es ist ganz zauberhaft, zuzuhören."

CD "Alles anders" (2014)

Musik & Texte - Susanne Gmelch

AUS SUSANNES FEDER

 

Bsp. deutsche Texte 

Alles anders

Rote Lippen

Ich hab gedacht

Was wäre wenn 

Bsp. englische Texte

Close from the start

CD "Heiße Schokolade" (2011)

Musik - Susanne Gmelch & Band

Texte - Susanne Gmelch

  • Instagram - Grey Circle
  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • SoundCloud - Grey Circle